Beweglichkeit

 

„Leben ist Bewegung, und ohne Bewegung findet kein Leben statt!“

 

Der menschliche Körper ist nicht zum Stillsitzen geschaffen. Gerade wenn wir es geschafft haben, ihm das zu geben, was er braucht, strotzen wir nur so vor Energie. Wir möchten uns bewegen, die Energie dazu nutzen, um uns gesund und fit zu halten.

 

Nicht nur Nahrung, auch Bewegung ist wichtig, damit wir funktionieren. Unsere Muskeln wollen beansprucht werden, unsere Füße wollen uns übers Land tragen, unsere Arme wollen etwas vollbringen.
Auch wenn wir heute nicht mehr jagen gehen müssen, um uns und unsere Familie versorgen zu können, keine weiten, anstrengenden Strecken zurücklegen müssen, benötigen unsere Knochen und Gelenke Bewegung.

 

Und doch wird es uns immer leichter gemacht, dass wir uns nicht mehr viel bewegen brauchen. Egal ob Fahrstühle, alle hundert Meter eine Bushaltestation, Lieferservice, Drive Ins – allgemein das Auto – Bequemlichkeit macht sich immer mehr in uns breit.
Neben Essen im Übermaß herrscht Bewegungsmangel. Man merkt es am besten, wenn wir morgens aufstehen. Unsere Knochen sind vom Schlaf ganz steif, Dehnen fällt schwer. Wenn nun der Mensch den ganzen Tag in eine Art Schlaf stecken würde, würden sich unsere Muskeln zurückentwickeln. Das beste Beispiel sind Astronauten, die nach der Rückkehr zur Erde nicht mal mehr aufrecht stehen können, weil sich der Körper zurück entwickelt hat.
Unsere Körperfunktion nimmt ab, schon die kleinste Bewegung wird zur Qual, alles in uns läuft langsamer – unser Körper passt sich mit der Zeit an.
Kein Mensch schließt sich freiwillig zuhause ein, und doch bekommen viele Leute Probleme und Krankheiten, können sich nicht mehr richtig bewegen. Es ist die falsche Ernährung, das falsche Denken, und somit auch die verminderte Beweglichkeit. Wir haben es schlicht verlernt.

 

Das Gute ist, dass alles Gewohnheit ist, die man stets ändern kann. Selbst ein untrainierter Mensch kann es schaffen, in gewisser Zeit zu einem Marathonläufer zu werden.
Speziell durchs Muskeltraining nehmen wir erst richtig unseren Körper wahr, und begreifen, wie sehr wir ihn beeinflussen können. Egal welches Gewicht die Waage zeigt, wir können immer sofort anfangen und erzielen schnell erste Erfolge!
Neben dem ist Bewegung auch eine Art Entspannung. Egal bei welcher Tätigkeit, wir bekommen einen freien Kopf und es werden Glückshormone ausgeschüttet, sogar neue Gehirnzellen entstehen. Viele bekannte Sportler trainieren am frühen Morgen, weil sie dadurch erst richtig Energie bekommen und bereit für den Tag sind.

Bewegung tut uns gut, und muss nicht zum völligen Lebensinhalt werden. Man merkt schnell, dass man sich freier und ausgeglichener fühlt. Bewegung wird zum Spaß und gibt dem Leben ein völlig neues Gefühl!
Ich hatte mir selbst immer eingeredet, dass ich kein Lauf-Typ sei, dass ich dies und jenes nicht kann.
Alles ist Gewohnheit, und wer das versteht, kann alles in seinem Leben ändern!

Du möchtest endlich etwas ändern?
Dann nehme Kontakt mit mir auf!
Anfrage verschicken

 

 

 

Die BEWEGLICHKEIT ist einer von drei Teilen!
Erfahre mehr über das GEDANKENGUT.
Erfahre mehr über eine gesunde und ausgewogene ERNÄHRUNG.

Neu hier? Hier kannst du nachlesen, worum es auf REGENBOGENGRÜN geht!