Der Weg zum Glück

 

„Ich wollte ja nichts als das zu leben versuchen, was von selber aus mir heraus wollte.
Warum war das so sehr schwer?“

Hermann Hesse – Demian

 

Schon mein Leben lang bin ich auf der Suche. Ich ging und kam irgendwo an, schaute mich um, lernte und zog weiter. Wieder ging ich, lernte anderes und Neues, und zog abermals weiter. Immerfort.
Ich fühlte mich rastlos, ungeborgen, erschöpft.
Wohin würde mich meine Reise noch bringen? Und vor allem, was suchte ich eigentlich genau?
War es Spaß? War es Geborgenheit? War es Anerkennung? War es Liebe? War es finanzielle Absicherung? War es Zusammenhalt? War es sogar etwas Göttliches?
Für mich war es damals etwas Undefinierbares.
Heute weiß ich, es ist eine Suche nach Zufriedenheit, Selbstliebe, Weisheit und Glück. Ein langer, schwerer Weg, der mein Leben völlig verändert hat.

 

Nur wer seine schlimmsten Dämonen kennt, weiß seinen Engel zu schätzen. Wer in die Augen seiner Angst geblickt hat, ist seiner Sehnsucht und dem Vertrauen mächtig. Jeder schwere Schritt, jeder große Stein, jedes ‚ich-schaff-das-nicht‘ führte mich weiter. Ich ging nicht wenig oft am Abgrund entlang, blickte tief hinein, bis der Abgrund irgendwann in mich blickte und mich anzog.
Dort unten sah ich mich selbst, war gezwungen mich mit all dem Negativen in mir auseinanderzusetzen, denn ich hatte in dem Moment nichts mehr zu verlieren. Ich blickte der nackten Angst ins Auge, und je mehr ich sah, desto mehr verstand ich.
Mein Leben nahm ab diesen Zeitpunkt eine Wendung.

Eine bewusste Wendung, weil ich bereit war, loszulassen. Loszulassen von alten Ängsten, von Problemen, alten Gedankenmustern, die mir meine Eltern und dann ich mir selbst seit klein auf angelegt hatte.
Wenn man erst einmal zu dieser Erkenntnis gekommen ist, dass nichts unmöglich ist, wenn man völlig angstfrei durchs Leben zieht, erkennt man plötzlich, worauf es wirklich ankommt.
Leben heißt nicht, Sklave einer Arbeit zu sein. Leben heißt nicht, stetig schwer zu kämpfen. Leben heißt nicht, in Angst und Einsamkeit zu leben. Leben heißt nicht, sich von anderen und anderes abhängig zu machen oder sich gar manipulieren zu lassen.
Leben heißt, die Schönheit der Welt zu entdecken. Zu erkennen, dass das, was tief in einem steckt, zum Ausleben bereit ist. Leben heißt, stetig seinem Herzen zu folgen und das höchste Maß seiner Gefühle auszuleben, positiv zu denken und damit Positives anzuziehen. Leben heißt Genuss, Freude, Zufriedenheit, Selbstakzeptanz, Liebe, Achtsamkeit, Entschleunigung, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt.
Man kann aufwachen und aus seinem Rhythmus ausbrechen, in jeder einzelnen Sekunde. Wenn man erst einmal Feuer gefangen hat, ist es gar nicht mehr möglich, so weiterzumachen wie bisher.
Die Sehnsucht nach echtem Leben, nach Gesundheit im vollen Umfang, nach Liebe und Glück flammt auf.

 

Erst wenn man sich dazu entschließt, seinen Weg zu suchen, seinen Lebenssinn nachgeht, seine Berufung findet, dann wird sich alles fügen.
Wenn man bereit ist und mutig voran geht, sein Leben zum positiven verändern zu wollen, bekommt man Unterstützung in Fülle!
Es gibt keinen Grund, die Dämonen in seinen Kopf weiter zu füttern. Jeder hat es verdient, und jeder sollte sich das Beste wert sein.
Den Glauben an sich selbst zurückerlangen, dass man es wert ist und verdient hat, mehr als das, was man bisher erfahren hat, zu bekommen.

Es ist nicht leicht, doch man lernt so viel über sich selbst, über andere und über die Welt, für das es sich lohnt, alles in Kauf zu nehmen.
Es ist DAS Geheimnis des Lebens.
Ich glaube, dafür existiert man, um dieses Geheimnis zu erfahren, jeder in seiner ganz persönlichen, individuellen Lebensweise, jeder auf seiner Art!
Ich habe selbst mein Leben auf den Kopf gestellt, mich mit Themen auseinandergesetzt, die für mich vorher nie relevant waren. Ich habe mich die letzten 13 Jahre weiterentwickelt, immer kam etwas anderes dazu.

 

Und jetzt ist die Zeit reif, das alles weiterzugeben. Anderen auf ihrem Weg zu begleiten, ihnen all das zu schenken, was ich in mir trage, um damit zu helfen.
Ich bin genauso menschlich wie jeder andere auch. Ich bin nicht perfekt und mir sicher, dass auch ich noch das eine oder andere lernen muss.
Aber ich bin mir vollkommen sicher, dass ich viel bewirken, dass ich Menschen helfen, dass ich ein kleines bisschen Licht ins dunkle bringen kann!

Wer so wie ich zur höchsten Lebensqualität gelangen möchte (und manch einer kann sich sie gar nicht vorstellen), muss sich den wichtigsten Fragen im Leben stellen, und das ganz schonungslos.
Und genau da möchte ich anderen von Herzen helfen! Ich möchte diejenigen begleiten und unterstützen, die bereit sind, ihr Leben zu verändern, die wirklich nach Glück, Harmonie und Liebe streben und ihre Ängste hinter sich lassen wollen. Wer will diesen Weg schon alleine gehen?
Der Weg zum Glück beginnt hier.

Du möchtest endlich dein Ziel erreichen?
Dann melde dich bei mir!
Anfrage verschicken

 

 

 

Erfahre mehr über das GEDANKENGUT, die ERNÄHRUNG und über die BEWEGLICHKEIT!
Diese drei Teile gehören zusammen und sind ausschlaggebend für eine ganzheitliche und intensive Veränderung.

Neu hier? Hier kannst du nachlesen, worum es auf REGENBOGENGRÜN geht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *